Dexpanthenol - Anwendung, Darreichungsformen und Wirkung

Dexpanthenol unterstützt die Hautbarriere, bindet Feuchtigkeit und fördert die Regeneration von Haut und Schleimhaut. Es ist in zahlreichen Kosmetika und Medizinprodukten enthalten, so auch in allen Bepanthol® DERMA Produkten.

Zusammenfassung:

Der Wirkstoff Dexpanthenol


Was ist Dexpanthenol?

Dexpanthenol ist ein Provitamin und wird vom Körper in Panthothensäure (Vitamin B5) umgebaut.

Aufgrund seiner wundheilungsfördernden und feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften ist der Wirkstoff Dexpanthenol vielseitig für medizinische und kosmetische Zwecke einsetzbar und daher in vielen Cremes, Salben oder Lotionen enthalten.

Ab einer Konzentration von 5% dient Dexpanthenol zur Wundheilung bei Verletzungen der Haut und Schleimhäute. Darüber hinaus ist es in geringeren Konzentrationen in kosmetischen Produkten zur Haut- und Haarpflege enthalten und wirkt feuchtigkeitserhaltend und hautberuhigend. Es fördert die Regeneration der Haut, unterstützt die Hautschutzbarriere und verbessert ihre Elastizität.
 

Wie wird Dexpanthenol hergestellt?

Der Wirkstoff Dexpanthenol wird künstlich hergestellt und ist ein Abkömmling der B-Vitamine. Durch Oxidation entsteht aus Pantothensäure Dexpanthenol. Dexpanthenol wird teilweise auch Panthenol, D-Panthenol, Pantothenol oder Provitamin B5 genannt. Dabei ist Dexpanthenol und Panthenol nicht das gleiche: 
Panthenol besteht einer linksdrehenden und einer rechtsdrehenden Form, L- und D-Panthenol. Beide Formen wirken feuchtigkeitsspendend, aber nur D-Panthenol (Dexpanthenol) ist biologisch aktiv, wird in Zellen aufgenommen und zu Vitamin B5 umgebaut.

Gut zu wissen: In den Bepanthol® DERMA Produkten ist Dexpanthenol enthalten.

Dexpanthenol gegen Pickel und Falten

Da Dexpanthenol feuchtigkeitserhaltend, hautberuhigend sowie regenerativ wirkt, findet Dexpanthenol bei Pickel, genauer gesagt bei Produkten gegen unreine Haut und Akne, ebenfalls Anwendung.
 

Creme mit Dexpanthenol

Dexpanthenol ist sehr vielseitig: es wirkt zellerneuernd, entzündungshemmend, feuchtigkeitsbindend, beruhigend und reparierend. Dexpanthenol-Creme kann die Barriere-Funktion der Haut sowie ihre Elastizität verbessern. Deshalb wird häufig Dexpanthenol auch gegen Falten eingesetzt.

Creme mit Dexpanthenol wird oft auch bei trockener Haut angewendet, Salbe mit Dexpanthenol ist besonders feuchtigkeitsspendend und eignet sich daher bei sehr trockener, rauer Haut.

Eine dermatologisch getestete medizinische Dexpanthenol-Gesichtscreme ist beispielsweise die Bepanthol® DERMA Intensiv Gesichtscreme. Sie spendet sehr trockener und rauer Haut intensiv Feuchtigkeit und schützt vor dem Austrocknen, z.B. über Nacht.

Dexpanthenol in der Schwangerschaft

Dexpanthenol ist sehr gut verträglich. Auf der Haut und Schleimhaut kann Dexpanthenol in der Schwangerschaft daher ohne Beschränkung verwendet werden, so lange keine Allergien bekannt sind. Für die äußerliche Anwendung von Dexpanthenol in der Stillzeit bestehen ebenfalls keine Einschränkungen.

Dexpanthenol in Cremes


Dexpanthenol-Creme

Durch die positiven Eigenschaften auf die Zellregeneration in den tieferen Schichten der Epidermis kann Dexpanthenol die Ursache trockener Haut – den gestörten Regenerationsprozess der Haut – an der Wurzel packen, damit sich gesunde Haut von innen nach außen regenerieren kann.

Eine Dexpanthenol-Creme aus der Bepanthol®-Reihe ist die Bepanthol® DERMA Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme mit LSF 25. Sie spendet sofortige und lang anhaltende Feuchtigkeit für bis zu 48h. Für zarte, geschmeidige Haut mit UVA/UVB-Schutz.
Die Bepanthol® Derma Produkte sind perfekt für die tägliche Hautpflege. Die Lotionen und Cremes enthalten den einzigartigen B5-Regenerations-Komplex und unterstützen die Regeneration der Haut – von innen nach außen. Die Produkte sind eine dermatologisch getestete medizinische Hautpflege aus dem Hause Bepanthen®– wissenschaftlich fundiert und von Fachleuten empfohlen.